Ethik-Kodex verabschiedet

Artikel veröffentlicht: 01.02.2022

Die Mitgliederversammlung der Akademie für Soziologie hat am 13.01.2022 auf ihrer turnusgemäßen Versammlung (online) den "Ethik-Kodex der Akademie für Soziologie" verabschiedet. Der Kodex formuliert zentrale Prinzipien, die von Soziolog:innen bei der Suche nach wissenschaftlichen Erkenntnissen und bei der Verbreitung und Beurteilung von Forschungsergebnissen zu beachten sind. Dazu gehören insbesondere:

1. In der wissenschaftlichen Praxis lege artis zu arbeiten, dabei alle Ergebnisse – einschließlich der eigenen – konsequent anzuzweifeln sowie intersubjektive Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten;

2. Mit Forschungsressourcen verantwortungsvoll umzugehen und auf einen kumulativen Wissensfortschritt hinzuarbeiten;

3. Ergebnisse ohne Auslassungen zu publizieren und dabei strikte Ehrlichkeit im Hinblick auf die eigenen und die Beiträge Dritter zu wahren;

4. Die Persönlichkeitsrechte von Beforschten zu respektieren und nur in begründeten Ausnahmen von dem Recht von Proband:innen auf informierte Einwilligung abzusehen;...

5. Den professionellen, respektvollen Umgang mit Kolleg:innen zu wahren und eine bestmögliche Ausbildung und Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses – auch in ethischen Prinzipien – sicherzustellen.

Sie finden den ausführlichen Ethik-Kodex hier in deutscher Sprache. Eine englische Fassung wird nachgereicht.

Weiterlesen